Skip to main content

Die Bettwanze in Rostock

Ihr Partner für die Bettwanzenbekämpfung in Berlin!

Bettwanzeneier, Bettwanzenkot

Wussten Sie schon, dass…

…ausgewachsene Bettwanzen 5-6mm groß sind, eine rostrote bis braune Farbe haben und flacher wirken, wenn sie hungrig sind? Frisch geschlüpfte Larven werden nach dem Blutsaugen sichtbarer und besitzen einen saugenden Stechrüssel am Kopf.

Erkennen von Bettwanzenbefall

Bei direktem Fund einer Bettwanze, etwa durch eine Kontrolle bei Nacht mit einer Taschenlampe, ist der Befall eindeutig. Doch was, wenn sich der Verdacht ergibt, aber keine Bettwanzen sichtbar sind?

Anzeichen von Bettwanzen:

Hautreaktionen: Diese können an unbedeckten Stellen, wie Beinen, Armen oder dem Hals auftauchen und zeigen sich meist als juckende Pickel oder Schwellungen, die sogar Tage später noch erscheinen können.

Wichtig: Hautirritationen können auch durch andere Ursachen hervorgerufen werden. Ein Arztbesuch klärt, ob es sich um Insektenstiche, Hautinfektionen oder Allergien handelt.

Kotablagerungen: Diese Spuren können auf Bettwäsche, Wänden oder im Bettkasten auftauchen. Sie präsentieren sich als kleine, rundliche Flecken von etwa 0,5 bis 1 mm Durchmesser, die sich rau anfühlen. Mit Flüssigkeit lassen sie sich leicht entfernen.

Larvenhäute: Nachdem sich Bettwanzen gehäutet haben, bleiben transparente, leichte Häute zurück, die den Wanzen ähnlich sehen.

Bettwanzen:
Unerwünschte Mitbewohner

Reisen: Sie gelangen oft unbemerkt durch Reisegepäck wie Koffer, Rucksäcke und Taschen in unsere Wohnungen.

Gebrauchtmöbel: Beim Erwerb von gebrauchten Artikeln wie beispielsweise Sofas oder Bettgestellen ist Vorsicht geboten, da Bettwanzen sich darin verbergen könnten.

Nachbarwohnungen: Eine unsachgemäße Bettwanzenbekämpfung in benachbarten Wohnungen kann die Wanzen zu Ihnen abwandern lassen.

Vogelnester: Verlassene Vogelnester in oder am Gebäude können ebenfalls eine Quelle für Bettwanzen sein.

Bettwanzenbekämpfung: Tipps & Vorsichtsmaßnahmen

Im Hotel:
Bei Verdacht auf Bettwanzen, prüfen Sie Matratze und Bettgestell. Informieren Sie das Hotel bei Befall; viele sind sich dessen nicht bewusst und handeln sofort.

Zu Hause:
Packen Sie Koffer und Taschen nach der Reise in der Dusche aus und überprüfen Sie alles. Erwägen Sie, Taschen und Inhalt auf  mindestens 45°C zu erhitzen, um eventuell eingeschleppte Wanzen abzutöten.

Doppelseitiges Klebeband an Bettbeinen erschwert Bettwanzen das Hochklettern. Vermeiden Sie „Brücken“ wie Lampenkabel am Bett und positionieren Sie es mindestens 10 cm von der Wand entfernt.

Unser Tipp: Gegen hartnäckige Befälle bieten wir professionelle Bettwanzenbekämpfung. Schützen Sie Ihr Zuhause effektiv mit unserem Expertenservice.

Bettwanzenbefall